Das Szeneprojekt „Skillz“ geht in die zweite Runde. Diese beginnt wie letztes Jahr mit einer ersten Votingphase. Wir haben viel wahrgenommen in 2016, aber bestimmt nicht alles.

Von daher brauchen wir euren Input, um Leipzigs HipHop-Szene so ganzheitlich wie möglich beleuchten zu können. Die erste Phase endet am Sonntag, dem 15.01.2017. Ab dem 22.01.2017 beginnt die zweite Etappe, in der ihr die Nominierten gezielt mit eurer Stimme unterstützen könnt. Dem schließt sich eine dritte, interne Phase an, in der eine Jury in sieben Kategorien ihre Stimmen einreicht, um ein gesundes Gegengewicht zum Onlinevoting zu liefern.
Diese Jury wird am 18.03.2017 zugegen sein und ihre Entscheidung begründen, wenn wir ein weiteres Mal in das wunderschön morbide UT Connewitz laden, um das Leipziger Rapjahr 2016 mit Liveauftritten und der Vergabe unserer Arwards zu feiern.

Im folgenden Voting findet ihr die Kategorien erklärt. Es gibt Jurykategorien, die sich durch eure Stimmen und denen der Jury entscheiden. Aber nicht alles kann man einer Jury erklären und vorbereiten. Kategorien wie Veranstaltung ’16, an denen ihr auch am nächsten dran seid, werden auch nur von Euch entschieden und sind somit ausschließlich Publikumskategorien. Nun haut fleißig in die Tasten bzw. auf die Bildschirme. Ihr könnt gerne mehrere Vorschläge pro Kategorie einreichen.

Erzählt, teilt oder leitet es bitte weiter, damit wir den Blick in so viele Leipziger Ecken wie möglich richten können.


Die Votingphase I, wo ihr uns eure Vorschläge von Unbekanntem aus Leipzig einreichen könntet, ist vorbei.

Am 22. Januar 2017 geht es weiter, mit dem Voting auf www.skillz-leipzig.de.